Sotronix | Hydrantentester
88
page,page-id-88,page-template-default,,smooth_scroll,large,shadow3
 

SOTRONIX Hydrantentester

 Die SOTRONIX Hydrantentester sind kompakte und mobile Durchflussmessgeräte mit freiem Durchgang.
Einsatzgebiet sind im Wesentlichen die schnelle und unkomplizierte Leistungsprüfung von Hydranten, wobei der Druck,
die aktuelle Durchflussmenge sowie die totale Durchflussmenge seit Beginn der Messung angezeigt werden.

 Mit den HT-Modellen können Hydranten geprüft, Schleichmengen gemessen, Netzanalysen (mit Drucklogger) erstellt
oder Löschwasser / Brunnenwassermengenmessungen durchgeführt werden.
Die exakte Position des Hydranten wird bei jeder Messung mittel GPS bestimmt und mit der Messung gespeichert.

LEISTUNGSPRÜFUNG NACH W 405 mit SOTRONIX Hydrantentester

Bei den SOTRONIX Hydrantentestern werden durch GPS-Positionsbestimmung die Messung und der Hydrant eindeutig miteinander kombiniert. Der Messvorgang wird über das selbst bei direkter Sonneneinstrahlung gut ablesbare Display oder über eine App vom Android-Smartphone aus gesteuert. Die anschließende Übertragung der Messwerte auf den PC erfolgt kabellos per Bluetooth. Die Strahlwasser geschützten Geräte (IP 65) können auch bei schlechtem Wetter eingesetzt und leicht gereinigt werden. Die neuen SOTRONIX Hydrantentester sind äußerst robuste Geräte mit wegweisender Software zur Hydranten-Leistungsmessung.

 

 Mit GPS

 

 

Fließdruckmessung

Ausführliche Dokumentation des mittels optionalen Schiebers einstellbaren Fließdrucks und Durchflusses.

Bessere Bedienbarkeit

Die Bedienung des Hydrantentesters HT-80 kann nun auch per App vom Android-Smartphone aus erfolgen.

GPS-Positionsbestimmung

Parallel zur Messung wird vom Hydrantentester die aktuelle GPS-Position bestimmt.
Vorteil: Vertauschungssichere Zuordnung zum Hydranten, erhöhte Rechtssicherheit.

Datenübertragung per Bluetooth

Die Akkulaufzeit von bis zu 24 Stunden ermöglicht Langzeitmessungen oder die Durchführung vieler verschiedener Messungen. Alle gespeicherten Daten werden später per Bluetooth zum PC übertragen und können dort weiter bearbeitet werden.

 

Hydrantentester Ht-80 und HT-100

– Arbeitsdruck bis zu 16 bar
– Akkulaufzeit bis zu 24 Stunden
– Betriebstemperaturbereich –10° C bis +50° C
– Datenübertragung mittels Bluetooth 2.1
– Strahlwassergeschützt (IP 65)
– Akkubetrieben, Lieferung inkl. Schnellladegerät
– Zubehör (optional): Beruhigungsstrecken (Ein- und Auslauf),
Absperrschieber, Spültuch

Hydrantentester HT-80

Anschluss Storz B
Messbereich 0 bis 217 Kubikmeter pro Stunde
Gewicht circa 18 kg
H x B x T [cm]: 32 x 25 x 38

Hydrantentester HT-100

Anschluss Storz A
Messbereich 0 bis 339 Kubikmeter pro Stunde
Gewicht circa 25 kg
H x B x T [cm]: 35 x 28 x 44

Messgenauigkeit